Entsorgungshinweis

Batterien und Akkus umweltgerecht entsorgen

Batterien und Akkus enthalten Schadstoffe und wichtige Ressourcen. Verbraucher /-innen sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Batterien und Akkus bei einer zugelassenen Sammelstelle abzugeben. Es wird dadurch sichergestellt, dass die wertvollen Stoffe recycelt werden können.

Die Sammelboxen sind überall vorhanden, wo man Batterien/Akkus erwerben kann. Dieses ist kostenlos möglich. Auch Wertstoffhöfe nehmen die Altbatterien zurück. Keinesfalls dürfen dieses über den Hausmüll oder der Umwelt entsorgt werden.

Falls das folgende Symbol auf den Batterien/Akkus hinterlegt ist, dürfen diese nicht im Hausmüll entsorgt werden:

Akkus und Batterien bis zur Entsorgung lagern

Am besten werden Akkus oder Batterien in einer Plastiktüte bis zur Entsorgung aufbewahrt, sodass austretende Flüssigkeit keinen Schaden anrichten kann. Falls bereits Flüssigkeit ausgetreten sein sollte, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass die Flüssigkeit nicht mit den bloßen Händen berührt wird, da diese zu Verletzungen führen kann.

Leuchtmittel, Lampen und Leuchten umweltgerecht entsorgen

In den meisten Lampen/Leuchtmittel sind Schadstoffe und Ressourcen enthalten. Wie bei den Batterien und Akkus ist man als Verbraucher gesetzlich dazu verpflichtet, diese bei einer zugelassenen Sammelstelle abzugeben. Bei einem lokalen Wertstoff-/Recyclinghof können die Leuchtmittel abgegeben werden. Dadurch gehen die verbauten Materialien nicht verloren, sondern können weiter genutzt werden.

Halogen- und Glühlampen dürfen im Hausmüll entsorgt werden. Diese bestehen aus Metall und Glas und enthalten keine Inhaltsstoffe, die umweltbelastend sind.

Energiesparlampen enthalten Quecksilber. Das Quecksilber ist giftig, weshalb man bei einem Bruch mit besonderer Vorsicht vorgehen sollte. Der Raum sollte gut gelüftet werden, die Scherben mit einem Karton oder einem Stück Pappe aufgehoben werden. Kleinere Scherben mit einem feuchten Tuch. Bitte benutzen Sie keinen Besen oder Staubsauger, diese würden giftige Dämpfe aufwirbeln. Das zerbrochene Glas sollte bestmöglich in einem geschlossenen Glas zu einem Recyclinghof gebracht werden.

LEDs enthalten nicht, wie die Energiesparlampen Quecksilber. Sie müssen trotzdem gesondert entsorgt werden, damit Ihre wertvollen Bauteile recycelt werden können.